Ein Tag auf dem Schovelfeld: Betriebsausflug 2016

16.07.2016
Klicken um Bild zu vergrößern

Die Asphaltbahn in der Fuldaaue

Die Johannisauen in Fulda bieten viele Möglichkeiten für Freizeitsport – darunter Laufen, Radfahren, Tennis und Segelfliegen. Seit Samstag kennen wir eine weitere: Asphaltstockschießen.


Bevor wir auf die Bahn gingen, erläuterte uns Claus-Dieter Weil (1. Vorsitzende des SC Schovel 1976 e.V.), die Hintergründe und Regeln des Spiels. Dann ging es los. Wir teilten uns in Teams auf, bekamen passende „Stöcke" und machten uns an die ersten Herausforderungen. Dabei zeigte sich schnell, dass es beim Asphaltstockschießen nicht nur auf Kraft ankommt, sondern auch auf Geschick. Mit beidem konnten Michael Manns (Software-Entwicklung) und Stephan Götz (Vertrieb) punkten: Sie waren im Einzelwettkampf eine Klasse für sich. Am Ende der Runde teilten sie sich den ersten Platz.

Danach stand der Teamwettbewerb an. Hier ging es darum, die Stöcke möglichst genau zu platzieren – und die Geräte der gegnerischen Mannschaft wegzuschieben. Dadurch blieb das Spiel bis zum Schluss spannend und unterhaltsam.

 

Am Ende hatten wir einiges gelernt: 1. Üben, üben, üben. 2. Immer rechtzeitig für guten Sonnenschutz sorgen. 3. Asphaltstockschießen (oder: „Schoveln“) macht großen Spaß!

.......
Stephan Götz und Michael Manns

.......