Eine glatte „1“: Artur Bender schließt Ausbildung mit Bravour ab

22.01.2015
Klicken um Bild zu vergrößern

Schon in der Schule war „Wirtschaft und Verwaltung“ sein Lieblingsfach. Dazu kam sein Interesse für EDV. Nach dem Abschluss war für Artur Bender daher klar, dass er in einem Beruf arbeiten möchte, wo er diese Bereiche zusammenbringen kann. So kam er auf den Ausbildungsberuf „IT-Systemkaufmann“.


In den ersten Monaten bei L.A.N. lernte er den Vertrieb kennen, schrieb Angebote und organisierte kleinere Veranstaltungen. Seit dem zweiten Lehrjahr hat er einen festen Platz beim Kundensupport in der Sage-Abteilung. „Das war erst mal eine Umgewöhnung“, sagt Artur Bender. Der direkte Kontakt zu den Kunden war neu für ihn, außerdem musste er sich in die kaufmännische Software einarbeiten. Schon bald begann er aber, eigene Lösungen zu entwickeln, und bekam positive Rückmeldungen von den Kunden. „Da hat es angefangen, richtig Spaß zu machen.“


Um sich auf die Abschlussprüfung vorzubereiten, absolvierte er bei uns im Haus ein Präsentationstraining. Bei all diesen Terminen begleitete ihn L.A.N.-Geschäftsführer Dipl.-Inf. Esmail Akbari mit Rat und Tat. „Das hat mir sehr geholfen“, sagt Artur Bender. Der verdiente Lohn für die Mühe: eine glatte „1“ als Gesamtnote. Knapp zweieinhalb Jahre nach dem Ausbildungsstart hat er damit sein Ziel erreicht. Auch in Zukunft wird sich seine Arbeit bei Computer-L.A.N. um kaufmännische Software drehen, also: Wirtschaft, Verwaltung und EDV.