L.A.N. feiert 25-jähriges Jubiläum als großes Familienfest

24.07.2015
Klicken um Bild zu vergrößern

Zu unserer Jubiläumsfeier kamen das aktuelle Team mit Familien sowie ehemalige KollegInnen aus den letzten 25 Jahren.

Mit einem Tag auf einer mittelalterlichen Burg haben wir gemeinsam mit unseren Familien und ehemaligen KollegInnen unser 25-jähriges Firmenjubiläum gefeiert.


Nach einer kurzen Wanderung wurden wir auf der Tannenburg in Nentershausen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) mit einer Brotzeit aus dem Backhaus empfangen. Danach konnte jeder das Schießen mit einem Langbogen auszuprobieren. Auch die Geschicklichkeitsspiele des Circus Ikarus kamen gut an. Wer es ruhiger angehen lassen wollte, setzte sich gemütlich mit einem kühlen Getränk auf eine Bank und tauschte mit den anderen alte Geschichten aus.

Spiele

Bogenschiessen

Wanderung zur Tannenburg

 

Am frühen Abend war es dann soweit: Die Gästeschar (über 70 Personen) zog in den Rittersaal der Burg ein. Vor dem Abendessen, bei dem das Tannenburg-Team Spezialitäten nach historischen Rezepten auftrug, stand noch ein Programmpunkt an: Unser Geschäftsführer Michael Haeuser ließ in einem unterhaltsamen Bildervortrag die Geschichte von L.A.N. Revue passieren.  Nachdem die wichtigsten Meilensteine, Erfolge und launige Anekdoten erzählt waren, nutzte er die Gelegenheit um Danke zu sagen.

Gemütliche Runde auf der Tannenburg

Gemütliche Runde auf der Tannenburg

Kühle Getränke

 

„Wir alle zusammen sind L.A.N."
Mit Blick auf die umfangreichen Renovierungsarbeiten in unserem Haus dankte er den Eigentümer-Familien Lieblein und Weber. Sie hatten uns beim Umbau praktisch freie Hand gelassen. Besonders hob Michael Haeuser die PartnerInnen und Familien hervor. "Wir sind sehr dankbar dafür, dass Sie alles mittragen und Ihren Partnern den Rücken stärken." Sein Dank galt außerdem unseren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern, die uns seit Jahren begleiten. An das Team gerichtet sagte Michael Haeuser: „Wir alle zusammen sind L.A.N. Jeder von uns ist ein Puzzleteil, und nur alle zusammen ergeben ein Bild - nämlich das von L.A.N.“

Die L.A.N.-Geschäftsführer

Die Frauen der Geschäftsführer

Im Rittersaal

 


Danach wandte sich Hermann Auth kurz an die Gäste. Er hatte Oualid Nouri und Esmail Akbari während ihrer Studienzeit eine Wohnung vermietet - und sie auch später mit Rat und Tat unterstützt. Zum Schluss ergriff Christa Haeuser das Wort, die Mutter von Michael Haeuser. Als „Elternvertreterin“, wie sie selbst sagte, erinnerte sie daran, dass die Frauen der Geschäftsführer großen Anteil am Erfolg von L.A.N. tragen. Wie ihr Sohn berichtete, hat sie selbst das Unternehmen von Beginn an gefördert. „Sie war von Anfang an der größte Fan von L.A.N.“

Dank an das Team

 
>> Mehr über die Geschichte von L.A.N. erfahren

 

Übrigens: Unser Jubiläum möchten wir natürlich auch mit unseren Kunden feiern! Anstatt Geschenke zu verteilen, haben wir uns für eine Spendenaktion entschieden. Im Lauf des Jahres werden wir Sie zu einem kleinen Quiz einladen. Für jede richtig beantwortete Frage spenden wir zwei Euro an eine wohltätige Einrichtung.