Julian Niebling beginnt Ausbildung zum Fachinformatiker

01.09.2014
Klicken um Bild zu vergrößern

Der erste Tag seiner Ausbildung fing für Julian Niebling ziemlich entspannt an - beim Firmenfrühstück mit Kaffee, Eiern und frischen Brötchen.


Der angehende Fachinformatiker für Systemintegration hat bis vor kurzem noch in Kassel Informatik studiert. Doch die Vorlesungen waren ihm zu theorielastig. „Ich arbeite gerne praktisch“, sagt Julian Niebling. „Aber außer den Hausaufgaben gab es an der Uni kaum Praxisanteile.“

Wenn es um die Reparatur von elektronischen Geräten geht, ist der 21-Jährige dagegen ganz in seinem Element. „Immer, wenn bei mir etwas kaputt gegangen ist, habe ich versucht, es selbst zu reparieren“, sagt er. Schon als Jugendlicher hat er sich um die Elektro-Geräte seiner Familie gekümmert, außerdem schraubt er gern an seinem eigenen PC. In Zukunft wird er sich mit den PCs, Servern und Netzwerken von Kunden beschäftigen.