Mehrwertsteuer-Senkung

18.06.2020
Klicken um Bild zu vergrößern

Aktuelle News für Sage-Kunden

 

Das Seminar hat am 26.06.2020 stattgefunden, gerne können Sie individuelle Termine vereinbaren.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an supportsage@computer-lan.de wenden.

__________________________________________________________________

Mit dem Beschluss des Konjunkturpakets durch die Regierung wurde eine halbjährige Senkung der Mehrwertsteuer, vom 01. Juli bis zum 31. Dezember 2020, festgelegt.

 

Diese Maßnahme erfordert Anpassungen an Ihrer Sage 100, insbesondere in der Buchhaltung. Weiterhin ist es notwendig, dass Sie sich mit Ihrem Steuerbüro in Verbindung setzen, um die Umstellung zu besprechen.

 

Der Softwarehersteller Sage arbeitet aktuell mit Hochdruck an einer Lösung. Erste Informationen werden von Sage hier zur Verfügung gestellt:

www.sage.com/de-de/blog/die-mehrwertsteuer-sinkt-kurzfristig-auswirkungen-in-der-buchhaltung/

www.sage.com/de-de/coronavirus/mehrwertsteuer/faq/

www.sage.com/de-de/coronavirus/mehrwertsteuer/

 

Wir sind mit Sage im engen Austausch und möchten Sie bestmöglich unterstützen. Sobald uns die benötigten Informationen von Sage und den Finanzbehörden vorliegen, werden wir Sie in einem Online-Seminar über die wichtigsten Änderungen informieren, die Sie in Ihrer Sage 100 vornehmen müssen. Der Termin wird hier und im Newsletter bekannt gegeben. Gerne können wir darüber hinaus individuell Termine zur Unterstützung bei der Einrichtung vereinbaren.

 

Diese Punkte sind u.a. bei der Einrichtung und Abwicklung zu beachten:

  • Allgemeines
    • Welche Leistungen sind von der Änderung betroffen
  • Anlage neuer Steuercodes
    • Für Inland Normalsatz und ermäßigter Satz
    • Für EU Normalsatz und ermäßigter Satz
    • Für Inland steuerpflichtige EU-Lieferungen Normalsatz und ermäßigter Satz
    • Für §13b – Reverse Charge
  • Anlage und Überarbeitung von Sachkonten
    • Umsatz-, Vorsteuer, Skonti, Erlöse, Kosten…
  • Umsatzsteuervoranmeldung
    • Eventuelle Anlage von neuen Umsatzsteuerkennziffern (Vorgabe seitens ELSTER)
    • Eventuell neues Umsatzsteuerformular
  • Sonstige Anpassungen
    • Anpassung des DATEV-Exports bzw. der zugehörigen Grundlagen
    • Eventuelle Anpassung von Belegen und Rahmenverträgen
    • Sachkontenzuordnung im Artikelstamm (falls vorhanden)
    • Bilanzauswertungen
    • etc.

 

Bitte beachten Sie, dass wir nicht steuerberatend tätig werden dürfen. Bitte befragen Sie zur Abbildung besonderer Geschäftsvorfälle immer Ihr Steuerbüro!

 

Bei Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an supportsage@computer-lan.de wenden.


 
Diese Webseite verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz