Technische Voraussetzungen für den Einsatz von HausManager und SeminarManager Version 6

Die Installation des Haus- und/oder SeminarManagers besteht aus mehreren Teilen. Auf dem Arbeitsplatz wird der Client installiert. Der Client greift auf die Daten in der Datenbank zu. Diese Datenbank wird in der Regel auf dem Datenbankserver installiert, einem Rechner im Netzwerk.
Der sogenannte Anwendungsserver ist eine Softwarekomponente. Diese wird normalerweise auf dem Datenbankserver installiert, kann aber auch auf einem separaten Rechner in einem Netzwerk laufen.
Wenn die Software auf einem einzelnen Rechner zum Einsatz kommt, werden alle Komponenten auf diesem Rechner installiert.

Der Webclient benötigt keine eigene Installation. Hier wird im Browser des Arbeitsplatzes lediglich die entsprechende URL angegeben um das Programm zu starten.

 

Arbeitsplatz

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 (Professional, Enterprise, Ultimate), Windows 8 (Pro, Enterprise), Windows 8.1 (Pro, Enterprise), Windows 10 (Pro, Enterprise) mit aktuell von uns freigegebenen Servicepacks
  • Prozessor (CPU): Mindestens Intel Core 2 Duo 2,4 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): Mindestens 4 GB
  • Festplatte: Mindestens 5 GB freier Speicherplatz
  • Bildschirm/Grafik: Mindestens in der Breite 1024 Pixel und in der Höhe 768 Pixel. Mindestens 256 Farben Schriftgröße 100 % mit Punktdichte 96 DPI
  • Netzwerk: Windows kompatibles lokales Netzwerk mit TCP/IP-Protokoll und mindestens 100 MBit/s (kein WLAN oder WAN)
  • Peripherie: Tastatur, Maus und USB-Anschluss
  • Drucker: Windows-kompatibler grafikfähiger Drucker, Netzwerkdrucker
  • Internet: Internetzugang, Internet Explorer 8.0 oder höher
  • Office-Paket: Microsoft Word und Microsoft Excel 2007, 2010, 2013 oder 2016 in der 32-Bit-Version mit aktuell von uns freigegebenen Servicepacks
  • PDF-Betrachtungsprogramm: Acrobat Reader empfohlen
  • .Net-Framework: Version 4.6.1

 

Hinweise

  • Bei der Installation „Arbeitsplatz" werden ggf. die Runtime-Version von Microsoft Access 2013 (32-Bit) und das Microsoft .Net-Framework 4.6.1 installiert.
  • Es werden ausschließlich die 32-Bit-Versionen von Microsoft Office unterstützt, nicht die 64-Bit-Versionen. Es dürfen keine Komponenten der 64-Bit-Versionen von Microsoft Office installiert sein.
  • Ein Anzeigefenster im Haus- und SeminarManager kann aufgrund technischer Beschränkungen von Microsoft Access circa 22,75 Zoll breit bzw. hoch sein. Daraus ergibt sich eine maximale Bildschirmdiagonale von 26,1 Zoll (16:9-Monitor) bzw. 26,8 Zoll (16:10-Monitor). Bei größeren Bildschirmen kann das Programm ggf. nicht bildschirmfüllend angezeigt werden.

 

Datenbankserver

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 (Professional, Enterprise, Ultimate), Windows 8 (Pro, Enterprise), Windows 8.1 (Pro, Enterprise), Windows 10 (Pro, Enterprise), Windows Server 2008 R2 SP1 (Standard, Enterprise), Windows Small Business Server 2011 SP1 (Standard), Windows Server 2012 (Standard, Datacenter), Windows Server 2012 R2 (Standard, Datacenter), Windows Server 2016 (Standard, Datacenter) mit aktuell von uns freigegebenen Servicepacks
  • Prozessor (CPU): Mindestens Intel Core 2 Duo 2,4 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): Mindestens 4 GB
  • Festplatte: Mindestens 50 GB freier Speicherplatz
  • Bildschirm/Grafik: Mindestens in der Breite 1024 Pixel und in der Höhe 768 Pixel. Mindestens 256 Farben
  • Netzwerk: Windows kompatibles lokales Netzwerk mit TCP/IP-Protokoll und mindestens 100 MBit/s (kein WLAN oder WAN)
  • Peripherie: Tastatur, Maus und USB-Anschluss
  • Datenbanksystem: Microsoft SQL Server 2008 R2 SP3 (Express, Standard, Enterprise), 2012 SP2 (Express, Standard, Enterprise), 2014 (Express, Standard, Enterprise), 2016 (Express, Standard, Enterprise) mit aktuell von uns freigegebenen Servicepacks
  • .Net-Framework: Version 4.6.1

 

Hinweise

  • Für die Installation werden Administrator-Rechte benötigt.
  • Bei der Installation „Datenbankserver" wird ggf. der Microsoft SQL Server 2014 Express with Advanced Services installiert.
  • Im verwendeten Microsoft SQL Server legt die Software einen Benutzer mit Administratorrechten und einen weiteren Benutzer mit eingeschränkten Rechten an.
  • Die Express-Edition des Microsoft SQL Servers ist durch Microsoft bzgl. des Arbeitsspeichers und der Datenbankgröße beschränkt. Dies sind z. B. 1 GB Arbeitsspeicher und eine maximale Datenbankgröße von 10 GB beim SQL Server 2014 Express. Je nach Benutzeranzahl und Datenvolumen kann es erforderlich sein, eine andere Edition des Microsoft SQL Servers einzusetzen.
  • Der Anwendungsserver und der Datenbankserver können auf derselben physikalischen Maschine installiert werden.
  • Der Server muss beim Betrieb im Netzwerk eine feste IP-Adresse erhalten.

 

Anwendungsserver

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 (Professional, Enterprise, Ultimate), Windows 8 (Pro, Enterprise), Windows 8.1 (Pro, Enterprise), Windows 10 (Pro, Enterprise), Windows Server 2008 R2 SP1 (Standard, Enterprise), Windows Small Business Server 2011 SP1 (Standard), Windows Server 2012 (Standard, Datacenter), Windows Server 2012 R2 (Standard, Datacenter), Windows Server 2016 (Standard, Datacenter) mit aktuell von uns freigegebenen Servicepacks.
  • Prozessor (CPU): Mindestens Intel Core 2 Duo 2,4 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): Mindestens 4 GB
  • Festplatte: Mindestens 50 GB freier Speicherplatz
  • Bildschirm/Grafik: Mindestens in der Breite 1024 Pixel und in der Höhe 768 Pixel. Mindestens 256 Farben
  • Netzwerk: Windows kompatibles lokales Netzwerk mit TCP/IP-Protokoll und mindestens 100 MBit/s (kein WLAN oder WAN)
  • Peripherie: Tastatur, Maus und USB-Anschluss
  • Drucker: Windows-kompatibler grafikfähiger Drucker, Netzwerkdrucker
  • Internet: Internetzugang, Internet Explorer 8.0 oder höher
  • .Net-Framework: Version 4.6.1

 

Hinweise

  • Für die Installation werden Administrator-Rechte benötigt.
  • Bei der Installation „Anwendungsserver" wird ggf. das Microsoft .Net-Framework 4.6.1 installiert.
  • Der Server muss beim Betrieb im Netzwek eine feste IP-Adresse erhalten.

 

Webclient

  • Unterstützte Browser: Chrome, Firefox, Internet Explorer, Edge (jeweils in der aktuellen Desktop-Version und der Vorversion)

 

Hinweise

  • Andere Browser und Endgeräte sind zwar nicht getestet oder offiziell freigegeben, können aber funktionieren.
  • Bitte beachten Sie, dass der Betrieb des Webclients über das Internet für externe Zugriffe ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Die Datensicherheit und der Zugriffsschutz liegen im Verantwortungsbereich des Anwenders.

 

Allgemeine Hinweise

  1. Die hier genannten Systemvoraussetzungen beziehen sich auf die Software HausManager/SeminarManager. Zusatzmodule können abweichende Systemvoraussetzungen haben. Beispielsweise benötigt LANevent mindestens den Internet Explorer 11.
  2. Die Installation in Terminal-Umgebungen (Microsoft Terminalserver oder Citrix) ist möglich. Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
  3. Aus Erfahrung wissen wir, dass es beim Einsatz bestimmter Virenscanner
    (z. B. Sophos und Kaspersky) u. U. zu Geschwindigkeitseinbußen kommen kann.
  4. Für Wartung, Produktaktivierung und andere Vorgänge ist ein Internetzugang auf den Arbeitsplätzen und dem Anwendungsserver erforderlich.
  5. Der Haus- und SeminarManager kann auf Windows-Betriebssystemen (32- und 64-Bit) in deutscher oder englischer Sprache (Sprachsystem des Betriebssystems) mit deutschen Regionaleinstellungen betrieben werden.
  6. Software-Updates können im HausManager/SeminarManager über das Internet heruntergeladen werden. Diese Verbindungen können in den Programmeinstellungen unterbunden werden.
  7. Durch Virtualisierung, Energiesparoptionen und den Einsatz der Rechner für andere Zwecke als den HausManager/SeminarManager können sich abweichende Systemvoraussetzungen ergeben.
  8. Bitte beachten Sie auch die Systemvoraussetzungen der für den HausManager/SeminarManager genutzten Produkte, insbesondere von Microsoft Access 2013, Microsoft .Net-Framework 4.6.1 und dem verwendeten Microsoft SQL Server.
  9. Der Betrieb im Netzwerk setzt einen korrekt funktionierenden DNS-Server voraus.
  10. Für die Hilfe-Funktion im Programm, sowie weitere Support-Funktionen, ist eine Internetverbindung erforderlich.
  11. Der Haus- und SeminarManager benötigt Microsoft Access mit der erweiterten Speicherverwaltung. Um diese zu aktivieren, benötigen Sie Administratorberechtigungen auf den Arbeitsplätzen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Systembetreuung. Durch die Installation von Microsoft Updates muss die erweiterte Speicherverwaltung ggf. erneut aktiviert werden.
Galeriebild
Dipl.-Inf. (FH) Michael Haeuser - Geschäftsführer und Vertriebsleiter

Dipl.-Inf. (FH)
Michael Haeuser
Geschäftsführer
T. +49 661 97 39 0
info@computer-lan.de

Überschrift

Jetzt Anfrage starten:

Anfrage
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.